Samstag, 25. Juni 2011

Jede Menge Viecher

Ein paar Vier- und Zweibeiner, die uns in den letzten zwei, drei Wochen begegnet sind.



Das Tier ganz vorne macht eindeutig ein Fotografiergesicht. Poser!


 Und die hier haben asymmetrische Hörner.



Zu Schafen braucht man gar nichts weiter sagen. Die Nasen sind unbezahlbar.

Hm? Ist da was? Jawoll. In der Mitte steht ein Reh. Ziemlich weit weg, aber ein Reh!

Ein paar vorbeipaddelnde Enten.

Und ein Fischreiher. Ich hab versucht, mich näher ranzuschleichen, aber das hat er sofort übel genommen.



Kommentare:

  1. Seit so 10 Jahren gibt es wieder massig Fischreiher und auch so einige Störche. Das liegt wohl daran, daß die Landwirtschaft weniger Gift versprüht.

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibts vor allem viele Störche... kannte ich als Kind nur aus dem Märchen. Um so besser, dass sie wieder da sind!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!